15 Fehler beim Immobilienverkauf

15 Fehler, 1.Fehler beim Immobilienverkauf - Rhein-Lahn

1. Falsche Preisvorstellung

Immobilien sind sehr individuell und damit nicht einfach zu bewerten. Ein direkter Vergleich mit anderen Angeboten ist nur sehr begrenzt möglich. Dafür ist es nötig, dass Sie sich einen genauen Überblick über den Markt verschaffen, um die richtige Preisspanne festzulegen. 

Hier lauern viele Fallstricke, die Sie meiden sollten.

Doch sollte der Verkaufspreis behutsam festgesetzt werden, denn der Spielraum für Korrekturen ist eng, da die Gruppe der Interessenten viel kleiner ist, als es sich der Laie vorstellt. Kaufwillige Interessenten beobachten über Wochen, ja sogar Monate den Anzeigenmarkt und kennen das Angebot ausführlich. 

Eine Preissenkung löst deshalb nicht automatisch eine Kaufbereitschaft aus, sondern weckt leicht den Verdacht, hier stimmt etwas nicht. 

Stellen Sie sich deshalb folgende Fragen: 

1. Wie reagieren die Kaufinteressenten auf zu hohe oder zu niedrige Preisangaben? 

2. Welche Konsequenzen hat das für den Preis, den Sie erzielen können? 

3. Welche Art der Wertermittlung ist für Ihren Fall die Richtige? 

4. Was ist ein Sachwert, Ertragswert, Vergleichswert, Verkehrswert, Marktwert?

5. Wie und woher bekomme ich welche wichtigen Eckdaten für eine Preisermittlung? 


Vereinbaren Sie noch heute ein kostenfreies Beratungsgespräch mit mir unter 0151-416 16 956 oder MOWAimmo@mail.de!

MoWa Immobilien im Rhein-Lahn-Kreis

About the Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may also like these

Compare